> > Postbank Gutschein

Postbank Gutschein

Postbank Logo

Alle aktuellen Postbank Gutscheine im Dezember 2017

Aktuelle Postbank Gutscheine

Die Postbank gehört zu den bekanntesten Banken Deutschlands. Sie begeistert vor allem mit Ihrem hochwertigen Sortiment sowie zahlreichen hervorzuhebenden Features, die Sie sich unbedingt einmal etwas näher anschauen sollten, da diese überwiegend auf der offiziellen Website zur Verfügung gestellt werden. Eine Besonderheit, mit der diese Bank daherkommt, bezieht sich auf die Tatsache, dass Sie mit einem entsprechenden Postbank Rabattcode die Angebote zu besonders günstigen Konditionen für sich in Anspruch nehmen können. Versuchen Sie es am besten einfach aus, Sie werden sicherlich nicht enttäuscht sein, da die entsprechenden Coupons für Sie völlig kostenlos und risikofrei sind.

Postbank Gutschein

Allgemeines zur Postbank

Die Postbank gehört zu den bekanntesten und größten Kreditinstituten in Deutschland. Sie weist eine überaus bewegende und erfolgreiche Geschichte auf, die im engen Zusammenhang mit jener der Deutschen Post steht.

Die Postbank im Profil

Die Deutsche Postbank AG ist eine deutsche Privatkundenbank mit Sitz in Bonn. Hervorgegangen ist Sie aus der Ausgliederung der Postsparsparte der Deutschen Bundespost im Jahr 1990. Sie ist daher heute eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Post. Es gibt insgesamt fast 15 Millionen Kunden, wovon knapp ein Fünftel als Telefon-Banking-Kunden gekennzeichnet sind. Etwa 1.100 Filialen gehören zum Netz der Postbank – einschließlich der erworbenen kleineren Postämter. 800 Service-Center kümmern sich um die stationären Anliegen des Kreditinstituts, das laut einer Umfrage zu den beliebtesten Privatkreditinstituten in Deutschland gehört. Viele verschiedene Auszeichnungen renommierter Magazine und Tester beweisen diese Popularität, welche die Postbank auch im Ausland genießt.

Die Geschichte der Postbank

Die Postbank weist eine sehr abwechslungsreiche Geschichte auf. Der sogenannte Postscheck Dienst wurde 1909 von dem Deutschen Reich für den Zahlungsverkehr mit der Post und die Verknüpfung von Post- und Bankdienstleistungen in den Bundesländern eingeführt. Im Jahr 1990 wurde nach der Verabschiedung des deutschen Postneuordnungsgesetzes (Poststrukturgesetz) 1989 die Deutsche Bundespost in drei Unternehmen aufgespalten. Dazu gehören die Deutsche Post, die Deutsche Telekom und eben jene Postbank. Die Postbank-Filialen der ehemaligen Ost-Länder wurden mit bestehenden Filialen zusammengeführt. Von 1990 bis 1997 war Dr. Günter Schneider Vorsitzender des Vorstandes. Der erste Vorstand der Postbank bestand neben ihm auch aus den erfahrenen Managern Rudolf Bauer und Bernhard Zurhorst. Am 1. Januar 1995 wurde nach der Verabschiedung des neuen Postreformgesetzes aus der Ansammlung der Gesetze zur Postreform II von 1994 entschieden, dass die Postbank zu einer unabhängigen Aktiengesellschaft umgewandelt wird. So konnte die Bank zusätzliche Geschäftsfelder erobern, etwa das Kreditgeschäft, Versicherungen und Bausparprodukte. 1999 wurde die Deutsche Post zum neuen Besitzer des Postbank. Im selben Jahr erwarb das Kreditinstitut die DSL Bank durch den Verkauf von Anteilen an die Bundesregierung. Die Postbank-Tochter easytrade begann mit ihren Online-Brokerage-Dienstleistungen im Jahr 2000, bevor die Muttermarke ein Jahr später die BHF (USA) Holdings Inc. Erwarb. Bis 2003 hatte die Postbank 11,5 Millionen Kunden und damit mehr als jede andere Bank in Deutschland. Am 1. Januar Der Börsengang der Postbank am 23. Juni 2004 war der größte Börsengang in Deutschland seit 2002. Am 25. Oktober 2005 verkündigte die Postbank ihre Absicht, 76,4 Prozent des Spezialisten für Eigenheimfinanzierung Beamten-Heimstättenwerk (BHW) zu erwerben. Mit dem Erwerb der BHW wurde das Unternehmen automatisch zum deutschlandweit führender Finanzdienstleister für Privatkunden. Zum Jahresbeginn 2006 wurde der Kauf der BHW Holding durch die Deutsche Postbank abgeschlossen. Darüber hinaus übernahm das Kreditinstitut 850 Filialen von der Deutschen Post. Auch wuchs nun die Anzahl der Mitarbeiter um insgesamt 9.600 Mitarbeiter an und somit die gesamte Postbank Belegschaft auf mehr als 25.000 Mitarbeiter. Im Oktober 2010 bot die Bank ihr Indian Finance Geschäft zum Verkauf an.

Postbank Finanzassistent

Die Produkte der Postbank

Sie können bei der Postbank folgende Produkte für sich in Anspruch nehmen und dabei von vielen tollen Vorteilen profitieren:

  • Kredite
  • Bauspar
  • Versicherungen
  • Anlage

Diese Hauptkategorie bieten eine Vielzahl an Untersegmenten an. In diesen finden Sie teils wirklich tolle Deals vor, bei denen Sie viel Geld einsparen können. Nutzen Sie dafür am besten einen Postbank Gutschein. Oder holen Sie sich Ihr Schnäppchen alternativ dazu mit einem Credit Plus Gutschein oder mit einem Targobank Gutschein ab.

Service und Konditionen der Postbank

Sie finden bei der Postbank nicht nur einen exzellenten Service, sondern auch tolle Konditionen vor, die Sie sich einmal unbedingt etwas näher anschauen sollten.

Der Service der Postbank

Die Postbank verfügt über einen exzellenten Service. Sie haben die Möglichkeit, diesen fast rund um die Uhr zu erreichen. Entweder Sie rufen die Hotline an oder Sie kontaktieren den Kundenservice via Mail. Eine schnelle Antwortzeit und eine persönliche Betreuung sind Ihnen in jeglicher Hinsicht garantiert. Versuchen Sie es einfach aus und Sie werden sehen, in welch guten Händen Sie bei der Postbank sind.

Die Konditionen der Postbank

Sie können stets von exzellenten Konditionen bei der Postbank profitieren. Die Kredite sind stets fair kalkuliert. Darüber hinaus haben Sie die Gelegenheit, von flexiblen Tilgungsraten zu profitieren. Dies gilt allerdings auch für die anderen Finanzprodukte, die Ihnen diese Bank zur Verfügung stellt. Nutzen Sie dafür am besten einen Postbank Gutschein.

Postbank Kontakt

Der Postbank Gutschein im Überblick

Sie können bei der Postbank jede Menge Geld einsparen. Alles was Sie dafür brauchen, ist ein passender Postbank Gutschein, der Ihnen direkt hier zur Verfügung gestellt wird. Mit so einem Gutschein ist es ein Leichtes, das Sortiment des Anbieters zu erkunden und auf entsprechende Schnäppchen hin zu checken. Probieren Sie es daher unbedingt gleich aus und wählen Sie einen passenden Rabattcode für die Website der Postbank aus. Lassen Sie sich anschließend ohne großen Aufwand direkt weiterleiten zur Postbank und starten Sie Ihre Bestellung. Im nächsten Schritt müssen Sie vor der Bezahlung nur noch den entsprechenden Coupon an der extra dafür vorgesehenen Stelle eintragen, ehe Sie zur Seite mit den Zahlungsarten weitergeleitet werden. Dies gilt natürlich nur, wenn es sich um ein Kaufprodukt handelt und nicht etwa um einen Kreditantrag, für den es allerdings auch den einen oder anderen Postbank Gutschein gibt, den Sie hier für sich nutzen können. Sparen lässt sich allerdings auch mit einem ebenfalls hier für Sie zur Verfügung gestellten DKB Gutschein oder Bank of Scotland Gutschein.